#35: Shirataki – die Low carb Nudel-Alternative

konjak-nudeln


„Low carb“ ist heute in – man halte davon, was man wolle…

Fakt ist:

Wenn Menschen ihr Gewicht reduzieren möchten, tritt zumeist früher oder später der gefürchtete „Heisshunger“ auf Dinge auf, die bei dem Projekt des Abnehmens zumeist eher kontraproduktiv wären…

Ein kulinarisch sehr befriedigendes Gefühl erzeugen bekanntlich Nudeln aller Art – und denjenigen von euch, die gerne abnehmen möchten – was ohne Getreide nun einmal sehr gut geht – aber Nudeln lieben, sei nun geholfen!

Die „Shirataki-Nudeln“ aus der Konjak-Wurzel haben nur 10 (!!!) Kalorien auf 100 Gramm und erinnern von der Konsistenz her so sehr an Nudeln, dass man nahezu keinen Unterschied bemerkt…

Da ich von Getreide an sich nicht besonders viel halte, sind die Konjak-Nudeln für mich auch ein „gern genommenes Fressen“ :)
Die Konjak-Produkte gibt es in verschiedensten Nudel-Varianten und auch als „Reis“ – und mit dem Konjak-Mehl lässt sich sehr gut backen.

In Kombination mit einem an sich bereits ausgewogenen Gericht komplettieren die Konjak-Produkte die Mahlzeit zu einem wahren Schmaus für Körper und Sinne :)

Die Produkte dürften ebenfalls für all diejenigen interessant sein, die Getreide nicht vertragen – und gerne einmal wieder das Gefühl von Nudeln erleben möchten… :)

(Die Nudeln in diesem Gericht sind nicht die „Spaghettis“ aus der gezeigten Verpackung, sondern Bandnudeln aus einer anderen Packung…)

Guten Appetit!

Arne